Wos is los?

30.11.2019 20:00

Theater im Bairer Winkl

Zur Erhaltung der alten Sitten und Gebräuche wird von den Bairer Trachtlern seit Bestehen des Vereins das Theaterspielen gepflegt. So wurde zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte am 6.April 1930 das Bauern-Volksstück “Schuldbeladen” beim “Klinglwirt” zur Aufführung gebracht, wo die Theaterbühne bis 1978 stand. Von 1981 bis 1996 bekam das Bairer Theater eine neue Bleibe im damaligen neuen Vereinslokal “Gasthaus Gröbmeyer” in Netterndorf. Da der Verein nun sein eigenes Vereinsheim besitzt, finden die Theateraufführungen dort statt.

Die Theaterspielleiter seit 1930:
Josef Völkl, Hochwürdiger Herr Expositus Bernhard Weinschenk, Therese Schmiedhuber, Michael Eierstock, Hans Widmann, Kaspar Heller, Georg Kaltner, Josef Eglseder, Bernhard Sedlmaier und aktuell Franz Baumann

Auszug aus dem Theaterspielplan seit 1930:
“Der Föhn”, “Die falsche Katz”, “Der Gottesfrevler”, “Heirat auf Befehl”, “Jägerblut”, “Da Roagaspitz”, “Ein guter Einfall”, “Das Verlegenheitskind”,
“Die Ausgestoßene”, “Da aus´geschmierte Hochzeiter”, “Die pfiffige Urschl”, “Seine Majestät, der Kurgast”,  “Einmaleins der Liebe”, “Die Erbschaftsklausel”, “Zuagricht-Hergricht-Higricht”, “d´Loata am Kammerfenster”, “Flori rückt ein”, “Alles beim Teufel”, “Der Wildschütz von Hochgern”, “Die Erlenmüllerin”, u.v.m.