Wos is los?

08.11.2019 20:00
30.11.2019 20:00

Bairer Waldfest 2014 - ein Glück mit dem Wetter

 

 

Bairer Waldfest 2014 - ein wunderschöner Tag

Geheimtipp für Genießer

Nach den etwas lauteren Klängen am Samstag war ab Sonntagmittag der Waldfestplatz wieder mit Blasmusik überflutet. Trotz der unbestimmten Wettervoraussagen wagten wir Trachtler, das Fest abzuhalten. Und es blieb schön. Das 24. Waldfest am Stoaberg war wieder sehr gut besucht und der Festwirt konnte auch zufrieden sein. Die vielen Kuchen, Torten, Schmalznudeln, Steckerleis und Eiskaffee waren am Abend verkauft, ebenso die Lose und manche Glücksfamielien hatten den Biertisch voll mit Gewinne. Der Schießstand ist leider nicht zustande gekommen, doch die Keglbo war wieder ein großer Anziehungspunkt, ebenso die Bühne, auf der viele Dirndl und Buam tanzten, und einfach so umher rannten.

Fleißig waren auch die Schankkellner und die Bairer Dirndl, die den Bierverkauf übernahmen.

Die Plattlerkinder und Jugendlichen zeigten ein beachtliches Programm und viele Eltern, Großeltern zückten ihre Kameras und Handys, um alles festzuhalten. Die Bairer Musi spielte in gewohnter, gekonnter Weise für die Plattlerkinder und die Gäste unseres Waldfestes auf.

Am Abend löste die Glonner Musi die Bairer Musikanten ab und spielte zum Tanz und zur Unterhaltung auf. Später gabs dann auch noch mehr oder weniger Hochprozentiges in der Felsenbar oder in der Weinstubn.

Spät abends wurde an der Kegelbo die Preise vergeben und in diesem Jahr gingen alle nach Netterndorf.

1.      Platz  Martin Kainz,

2. Platz Jakob Baumann,

3. Platz Michael Voglrieder und den

Meistpreis hat sich Franz Xaver Schlaghaufer erkegelt.

In den Morgenstunden fing es an zu Regnen und es hörte auch nicht mehr auf. So war es eindeutig, dass das Kesselfleischessen mal wieder abgesagt werden musste. Aber bei einem Fest im Freien ist das halt so.

Ein Dank an Alle, die zum gelingen des Festes beigetragen haben.